Aus der Max-Planck-Förderstiftung: Virtual Science Talk 2020

Ein ganz besonderer Abend zu Ehren von Hermann Neuhaus

In „normalen“ Zeiten lädt die Max-Planck-Förderstiftung alljährlich einen exklusiven Kreis an Förderern und Freunden zum Hermann-Neuhaus-Wissenschaftsdinner ein. Dieses Jahr wurden coronabedingt digitale Wege eingeschlagen, um den Gästen spannende Spitzenforschung mit Anwendungspotential zu präsentieren. Denn ein – zumindest virtueller – Austausch sowie die Ehrung des größten Förderers sollte nicht ausbleiben. Vor rund 30 Teilnehmern würdigte Stiftungsvorstand Reinhard Pöllath in einer persönlichen Ansprache das weitreichende Engagement von Hermann Neuhaus für die Grundlagenforschung. Im Anschluss stellte der diesjährige Preisträger des Hermann Neuhaus Preises, Jesus Esteban Serrano vom Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mühlheim an der Ruhr, zusammen mit seinem Forschungsgruppenleiter Andreas Vorholt sein Forschungsthema vor: „Die effiziente Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen zur Herstellung wichtiger Chemikalien“.

Lesen Sie hier mehr zu diesem bedeutsamen Thema für unser aller Zukunft.

Hermann Neuhaus hätte dieses Jahr im Juni seinen 89. Geburtstag gefeiert. Wir danken ihm und seiner Familie für ihr Engagement für die Grundlagenforschung und die vielen Projekte, die ohne seine Stiftung nicht möglich wären!

Bild: © Max-Planck-Förderstiftung