Aus der Max-Planck-Gesellschaft: Besondere Auszeichnungen für Max-Planck-Forscher

Gleich zwei Ehrungen der besonderen Art

Karsten Danzmann, Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (AEI Albert-Einstein-Institut) und Institut für Gravitationsphysik der Leibniz Universität in Hannover, wurde 2019 in die „Hall of Fame der deutschen Forschung“ des Manager Magazins berufen. Gewürdigt werden damit seine lebenslangen, herausragenden Beiträge zur Weiterentwicklung der Forschung.

Lesen Sie hier mehr zu Karsten Danzmann und seiner Auszeichnung.

Des Weiteren erhielt Emmanuelle Charpentier, Direktorin der Max-Planck-Forschungsstelle für Wissenschaft der Pathogene in Berlin, 2019 das Bundesverdienstkreuz von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die Auszeichnung stand zum 30. Jahrestag des Mauerfalls unter dem Motto „Mut zur Zukunft: Grenzen überwinden“ und ehrt besonders engagierte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Lesen Sie hier mehr zu Emmanuelle Charpentier.

Die Forschung beider Wissenschaftler wurde von der Max-Planck-Förderstiftung unterstützt.

Bild: © MPG