mpf-presse-bischof

Robert Bischof neuer Managing Director

München – Robert Bischof (34) wird neuer Managing Director und Sprecher der Geschäftsführung der Max-Planck-Förderstiftung. Nach dem Studium der Mathematik an der Yale University in den USA und dem MBA startete Bischof seine berufliche Laufbahn 2005 im Vorstandsstab bei Siemens. Im Jahre 2007 wechselte er zur Unternehmensberatung Bain & Company, wo er bis zuletzt als verantwortlicher Principal für die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig war.
„Wir freuen uns, mit Robert Bischof unseren Wunschkandidaten für die Aufgabe gewonnen zu haben“ sagt Dr. Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender des Stiftungsrates der Max-Planck-Förderstiftung. „Seine Kompetenzen und bisherigen Erfahrungen sowie seine Persönlichkeit haben uns von Anfang an überzeugt.“ Prof. Dr. Reinhard Pöllath, Gründungsvater der Max-Planck-Förderstiftung, ergänzt: „Unsere Ambition ist es, das Stiftungskapital zu steigern und so beizutragen, dass Spitzenforschung in Deutschland auf allerhöchstem Niveau stattfinden kann. Herr Bischof bringt dafür sowohl die akademische als auch die berufliche Exzellenz mit.“

Vollständige Medieninformation (PDF)