max planck foundation projekte krebsmedikamente

Neue Krebsmedikamente entwickelt

Die Max Planck Förderstiftung unterstützte die Forschung zu neuen Krebstherapien. Am Max-Planck-Institut für Biochemie gelang vor Jahren ein Durchbruch in der Krebsforschung mit dem Nachweis, wie sich das Wachstum von Tumoren hemmen lässt. Auf dieser Basis wurden zwei sehr erfolgreiche Krebsmedikamente entwickelt: Herceptin® gegen Brustkrebs und Sutent® gegen Nieren- und Magenkarziome. Beide verbesserten die Heilungschancen und Lebensqualität vieler Krebspatienten erheblich.