max planck foundation projekte sprache kulturen

Sprache verbindet Kulturen

Einige Gemeinschaften in Teilen Afrikas oder Asiens sprechen ausschließlich eine seltene, regionale Sprache, die sonst auf der Welt nicht vorkommt. Am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung werden diese Sprachen und ihr sozialer Einfluss untersucht. Dank privater Spender der Max Planck Förderstiftung konnten Doktoranden seltene Sprachen wie Rendile oder Boran-Oromo vor Ort lernen. Die gemeinsame Kommunikation legt den Grundstein für ein besseres Verständnis der Kulturen.