Hanrieder Foundation for Excellence

Logo Hanrieder Foundation for Excellence

Hanrieder Foundation for Excellence

Die Hanrieder Foundation for Excellence wurde 2015 von Dr. Wolfgang Hanrieder unter dem Dach der Max-Planck-Förderstiftung ins Leben gerufen. Eines ihrer Ziele ist es, herausragenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern wertvolle Auslandserfahrungen an führenden Forschungszentren zu ermöglichen und so den internationalen Austausch von Exzellenz zu fördern. Ob diese Talente aus dem Max-Planck-Kontext in die Welt gehen oder aus der Ferne kommend diese weltweit einzigartige Organisation der Grundlagenforschung kennenlernen, sie sollen darin unterstützt werden, neue Perspektiven zu erleben, Kontakte zu knüpfen und so den Grundstein für eine erfolgreiche internationale Karriere zu setzen.

„Die Strategie hat mich überzeugt. Begrenzte Ressourcen optimal zur Wirkung bringen – auch bei der Förderung wissenschaftlicher Themen und Talente.”

Dr. Wolfgang Hanrieder

Projekte

Hanrieder Research Fellowship @ MPP

Für die erste Projektförderung im Rahmen einer Research Fellowship fiel die Wahl des Stifters und promovierten Physikers Wolfgang Hanrieder auf das Max-Planck-Institut für Physik (MPP) in München: Die Hanrieder Research Fellowship versetzt dabei exzellente Promovierende und Masterstudierende aus Lateinamerika in die Lage bis zu sechs Monate am MPP zu forschen und damit ihre Qualifizierung im Bereich der theoretischen oder experimentellen Hochenergiephysik entscheidend voranzutreiben.

Hanrieder Impact Fund fördert CaCTüS Rahmenprogramm

Mit ihrer zweiten Förderlinie, dem Hanrieder Impact Fund, finanziert die Hanrieder Foundation for Excellence das Rahmenprogramm des Computation and Cognition Tübingen Summer Internship (CaCTüS). CaCTüS wurde 2022 am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik initiiert. Es ermöglicht fünf herausragenden Studierenden aus Afrika, Indien und Südostasien ein dreimonatiges bezahltes Praktikum an einem Max-Planck-Institut in Tübingen. Das Rahmenprogramm fördert Exzellenz, indem es die StipendiatInnen befähigt, ihre wissenschaftlichen Soft-Skills auszubauen, sich international zu vernetzen und Anschluss an die wissenschaftliche Gemeinschaft der Max Planck Gesellschaft zu finden.

Kontakt

Hanrieder Foundation for Excellence
c/o Max-Planck-Förderstiftung
Aldringenstraße 4
80639 München

Ihre Ansprechpartnerin
Karin Theede
Tel +49 (0) 89 230 2260 – 30
E-Mail kt@maxplanckfoundation.org

Bankverbindung
Max-Planck-Förderstiftung
Deutsche Bank

IBAN: DE50 7007 0010 0195 3314 01
BIC/SWIFT: DEUTDEMMXXX

Verwendungszweck: Zuwendung Hanrieder Foundation for Excellence