Aus der Max-Planck-Forschung: Programmtexte beeinflussen Musikgenuss

Bei der Frage, wie gut klassische Musik den Zuhörern gefällt, spielen neben dem Klang auch andere Faktoren eine Rolle. Bisher wusste man etwa, dass das Prestige des Komponisten den Hörgenuss beeinflusst. Eine Studie am Max-Planck-Institut fĂĽr empirische Ă„sthetik, die den Einfluss verschiedener Informationen auf die Bewertung der gehörten Musik untersuchte, zeigt nun: Das gilt nicht fĂĽr alle Zuhörer. Lebendige Texte hingegen – beispielsweise in Programmheften – fördern im Publikum insgesamt die Freude an der Musik.

Die Max-Planck-Förderstiftung unterstützt die Forschungsarbeit von David Poeppel am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main.

Aus der Max-Planck-Forschung: Programmtexte beeinflussen Musikgenuss

Bild: © MPIEA / Felix Bernoully unter Verwendung eines Fotos von Nickolai Kashirin/flickr