Wissenschaft im „deutschen Oxford“